Suchergebnisse

337 Ergebnisse

Van Baal: Das richtige Signal für unsere Binnenfischer

Es ist erfreulich, dass die Binnenfischer nun längerfristig planen und für die kommende Binnenfischer-Generation aufbauen können.

Pressemitteilung

Enseleit: Gute Kinderbetreuung geht nur mit einem guten Betreuungsschlüssel

Zum heutigen Aktionstag zum Tag der Kinderbetreuung äußert sich die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Sabine Enseleit.

Pressemitteilung

Domke: Wahlausgang in Schleswig-Holstein Enttäuschung und Ermunterung zugleich

Zum Ausgang der Landtagswahl in Schleswig-Holstein äußerst sich der Fraktionsvorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, René Domke.

Pressemitteilung

Enseleit: Gerade jetzt braucht es ein Europa der Einheit

Zum heutigen Europatag äußert sich die europapolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Sabine Enseleit.

Pressemitteilung

Enseleit: Mehr Wirtschaft und Berufsorientierung an den Schulen

Die FDP Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern sieht Handlungsbedarf bei der Berufsorientierung.

Pressemitteilung

Van Baal: Energiehafen Rostock sollte das Kernstück der maritimen Wirtschaft bilden

Die Umrüstung der Schiffsantriebe hat oberste Priorität, wenn die Transformation der Wirtschaft effektiv gelingen soll.

Pressemitteilung

Wulff: Zukunft wird in Gigabit gemessen

Wir müssen alles dafür tun, damit wir beim Breitbandausbau endlich vorankommen.

Pressemitteilung

Van Baal: Das Wolfsmanagement weiterentwickeln, agieren statt reagieren

Zum Vorstoß, Vitalhalsbänder für Schafe statt Abschuss von Wölfen prüfen zu wollen, äußerst sich die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Sandy van Baal.

Pressemitteilung

Enseleit: Vielfältiges Angebot erforderlich

Die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Sabine Enseleit, begrüßt die „Kooperationsinitiative für ganztägiges Lernen“ und wünscht sich, dass noch weitere Akteure der Initiative...

Pressemitteilung

Regenbogenflagge vor Behörden: Wichtiger Zwischenschritt

Die Landesregierung sollte sich darum bemühen, die über 20 Jahre alte Beflaggungsverordnung zu aktualisieren.

Pressemitteilung